ERWACHSENENKURSE / 20+
Werkstattkurs für Erwachsene

Werkstattkurs Malen, Zeichnen, Drucken, Collagen

Nummer: K 20
Termine: 1. Hälfte dienstags, 28. August – 25 September
2. Hälfte dienstags 16. Oktober – 18. Dezember
Uhrzeit: 19 – 21 Uhr
Dauer: 5/10 Kurstage gesamt 15 Kurstage
Kosten: 75 / 150 Euro gesamt 220 Euro
Kursleiter: Eckard Burk

In diesem Werkstattkurs können verschiedene künstlerische Techniken ausprobiert werden vom Zeichnen, Malen, Drucken bis hin zum plastischen Gestalten ist alles möglich. Themen und Techniken können frei gewählt werden unter Anleitung eines freischaffenden Künstlers.

Aktzeichenkurs

Nummer: K 17
Termin: dienstags, 16. Oktober – 18. Dezember
Uhrzeit: 19.00 – 21.00 Uhr
Dauer: 10 Kurstage
Kosten: 160 Euro
Kursleiter: Eckard Burk

Nun gibt es ihn- den Kurs Aktzeichnen! Hier bietet sich die Möglichkeit, den menschlichen Körper anhand eines Aktmodelles zeichnerisch abzubilden. Zuerst geht es um die Darstellung von Körperteilen (Hand, Arm, Fuß, Beine, Kopf) um ihn dann in unterschiedlichen Körperhaltungen und –gesten komplett zeichnen zu können. Zu diesem anspruchsvollen Ziel gehört einiges Wissen über die menschliche Anatomie, die in diesem Kurs vermittelt wird. Die erste Hälfte des Kurses ist vom Zeichnen geprägt, in der zweiten Hälfte kann auch Farbe dazu kommen.

 

Freies Zeichnen und Gestalten

Nummer: K 21

Termin: 1. Hälfte donnerstags 16. August – 27. September
2. Hälfte donnerstags 18. Oktober – 20 Dezember
Uhrzeit: 17 – 19 Uhr
Dauer: 7 / 9 Kurstage gesamt 16 Kurstage
Kosten: 105 / 135 Euro gesamt 230 Euro
Kursleiter: Eckard Burk

Falls Sie ihren eigenen Bildideen nachgehen möchten, unabhängig von Kurstiteln, Aufgaben und Techniken – dann sind Sie hier richtig!

Sie kommen mit ihren Vorstellungen, möchten zeichnen oder malen oder drucken oder collagieren, wir machen es möglich. Zu Beginn des Kurses stimmt man die Vorgehensweise mit dem Kursleiter ab und schon können Sie starten!

 

Architektur zeichnen

Nummer: W 5

Termin: Freitag 26. Oktober 18 – 21 Uhr und Samstag 27. Oktober 11-15.30 Uhr mit 30 Min. Pause
Dauer: 2 Kurstage
Kosten: 90 Euro
Alter: ab 14 Jahren
Kursleiter: Lothar Reinhardt

Einführung in die Geheimnisse von Perspektive und Fluchtpunkten
Zeichnen nach 3-D-Modellen

Dieses Projekt findet im Rahmen der Initiative SlowArt statt.

Freestyle Lettering

Nummer: W 6

Termin: Samstag 24. November 11-15.30 Uhr mit 30 Min. Pause
Dauer: 1 Kurstag
Kosten: 40 Euro
Alter: ab 14 Jahren
Kursleiter: Lothar Reinhardt

Eine Expedition ins Land der Minuskeln und Majuskeln
KalliDingsbumms von klassischen Schriften bis zu freien Formen

Dieses Projekt findet im Rahmen der Initiative SlowArt statt.

 

Experimenteller Linolschnitt

Nummer: K 22

Termin: dienstags alle 14 Tage, 14.8. / 28.8. / 11.9. / 25.9.7 16.10. / 30.10. / 13.11.
Uhrzeit 18.30 – 20.30 Uhr
Dauer: 7 Kurstage
Kosten: 110 Euro
Kursleiterin: Veronica Höft

In diesem 7-tägigen Kurs können die Teilnehmer sich nicht nur mit der Technik des Linolschnittes und seinen vielseitigen Möglichkeiten vertraut machen, sondern sich auch mit dem künstlerischen Vorgang intensiv beschäftigen. Ich begleite die Teilnehmer bei allen Schritten: Thema suchen, auswählen, verarbeiten, auf die Linolschnitt-Technik anpassen, vervielfältigen, bis zu den experimentellen Versuchen und dem kritischen Austausch der Ergebnisse.

Speckstein

Nummer: K 23

Termin: montags 13. August – 10.September
Uhrzeit: 16.30 – 19.30 Uhr
Dauer: 5 Kurstage
Kosten: 95 Euro + ca. 15 Euro Materialkosten
Leitung: Andrea Böhmer
Ort: Speckstein-Gartenwerkstatt, Niederwiese 3, Hargesheim

Hinweis: wir arbeiten draußen (bei Regen unterm Dach), entsprechende, schmutzunempfindliche Kleidung, Kittel oder Schürze ist sinnvoll.
Bei manchen Steinen kann man schon erahnen, was in ihnen steckt, vielleicht ein Tier, eine menschliche Figur oder abstrakte Form? Es geht nur darum, „das Überflüssige wegzunehmen“ (Michelangelo). Auch Gebrauchsgegenstände wie Schalen, Vasen, Kerzen- oder Kartenhalter sind möglich. Der im Rohzustand weiche und seidige, aber recht unscheinbare Stein, lässt sich auch gut mit Raspeln und Feilen bearbeiten. Schon der Prozess des Gestaltens ist eine sehr reizvolle Erfahrung mit dem Stein und sich selbst.

Klappmaulpuppe bauen

In Kooperation mit dem Museum für Puppentheaterkultur Bad Kreuznach.

Nummer: W 10

Termine und Uhrzeit:
Samstag 20. Oktober 11.30 – 18 Uhr (mit Museumsbesuch) Mittagspause ca. ¾ Stunde
Samstag 27. Oktober 13 – 17 Uhr
Dauer: 2 Kurstage
Kosten: 90 Euro
Kursleiterin: Sonja Piechota- Schober

Die Welt des Puppenspiels entdecken! Was macht eine Theaterpuppe aus, was für Theaterpuppen gibt es? Wo könnte man das besser erkunden als im Museum für PuppentheaterKultur! Nach einem Besuch im Museum wollen wir gemeinsam eine eigene Klappmaulpuppe bauen und spielen. Wird es ein Fabeltier, ein knurriger König oder … ? Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Tanzende Nanas

Nummer: W 15

Termin: Montag-Mittwoch 8.-10. Oktober Herbstferien
Uhrzeit: 17-20 Uhr
Dauer: 3 Kurstage
Kosten: 80 Euro
Kursleiterin: Ursula Reindell

In diesem Workshop werden tanzende Nanas entworfen, mit Draht geformt, mit Pappmasche überzogen und anschließend bemalt.

 

 

Filzen

Nummer: W 28

Termin: Samstag 1. Dezember
Uhrzeit: 10-14 Uhr
Dauer: 1 Kurstag
Kosten: 30 Euro
Kursleiterin: Susanne Grünen

Gefilzt werden Armstulpen.

Natürlich Kunst

Nummer: W 24

Termin: 7. und / oder 21. Oktober
Uhrzeit: 11-14 Uhr
Dauer: 1 / 2 Tage
Kosten: 15 Euro pro Termin
Kursleiterin: Gaby Dobbelfeld

Dieser Workshop richtet sich an alle Menschen, die Lust haben in der Natur zu arbeiten. Wir beschäftigen uns mit Materialien, Formen und Farben, die in der Natur vorkommen und lassen Kunstwerke entstehen. „Wie ein Forscher in seinem Labor, nehmen wir die natürlichen Dinge wahr und verwandeln sie in etwas, was uns anspricht.“ Wir treffen uns in der Kunstwerkstatt. Dort gibt es eine kleine Einführung über Naturkunst-Künstler. Danach arbeiten wir im Schlosspark.Die letzte halbe Stunde versammeln wir uns in der Kunstwerkstatt, um uns aus zu tauschen und evtl. Fotos zu sichten.

.

Modellieren mit Ton

Nummer: K 24

Termine 1 mittwochs 15., 22., 29. August
Termine 2 mittwochs 12., 19., 26. September
Termine 3 mittwochs 17., 24., 31. Oktober
Termine 4 mittwochs 7., 14., 21. November
Uhrzeit 18.30 -20.30 Uhr
Dauer: je 3 Kurstage
Kosten: je 70 Euro
Kursleiterin: Veronica Höft

Ziel des Kurses ist eine aufbauende Darstellung des menschlichen Körpers zu lernen und eine expressive Wirkung durch die Körperhaltung zu erreichen. Wir werden mit schamottiertem Ton arbeiten. Material (Ton und Glasur), sowie Brand inklusive.

Von Frau zu Frau, wir töpfern unsere Freundinnen

Nummer: W 25

Termin: Samstag 3. November
Uhrzeit: 10-17 Uhr mit einer Stunde Mittagspause
Dauer: 1 Kurstag
Kosten: 70 Euro
Kursleiterin: Gabi Haas

In meinem Workshop, von Frau zu Frau, modellieren wir unsere Freundinnen aus Ton.
Jede Frau hat ihre eigene Vorstellung von einer schönen weiblichen Figur, egal ob kurvig oder dünn.
Ich möchte genau diese individuellen Vorstellungen mit Ihnen gemeinsam erarbeiten, so dass jede Frau ihre eigenen „Freundinnen“ hat! Gearbeitet wird mit mehrfarbigem Ton. Ton und Brand inklusive.

Mosaikwerkstatt

Nummer: W 26

Termin: Samstag 22. September
Uhrzeit 10 – 15 Uhr + 1 Stunde nach Vereinbarung
Dauer: 1 Kurstag
Kosten: 45 Euro + 40 Euro Materialkosten
Kursleiter: Michael Winter
Ort: Mosaikwerkstatt in der Hüffelsheimer Str. 5

Gestalten von Blumenkästen oder Topf mit Mosaik.

forza di legna – Die Kraft des Holzes

Nummer: W 27
Termin: Samstag 6. Oltober
Uhrzeit: 10 – 18 Uhr
Dauer: 1 Kurstag
Kosten: 75 Euro + 15 Euro Material- und Werkstattpauschale
Kursleiter: Jens Werner
Ort: Tischmacherei – Werkstattatelier Reitschule 8

In diesem außergewöhnlichen Workshop beschäftigen wir uns eingehend mit den besonderen – auch energetischen – Eigenschaften, die Holz ausmachen. Ziel des Tages ist es, aus einer Verbindung zu diesem wundervollen Roh- und Werkstoff heraus ein ganz besonderes Objekt zu gestalten.

Nach achtsamem und bewusstem Sehen, Fühlen und Sammeln zu Beginn widmen sich die Teilnehmer dann im Werkstattatelier ihrem persönlichen Rohstoffschatz zur Weiterbearbeitung.

Dabei ist das Ergebnis ist offen und wird durch den Arbeitsprozess gestaltet; konkrete und auch abstrakte Formen – vom Gebrauchsgegenstand über Schmuckaccessoires bis hin zur Skulptur ist alles möglich.

Wir laden Sie ein, sich einer der wundervollsten Materie, die diese Erde zu bieten hat, einmal aus einer völlig anderen Perspektive zu nähern und den wohltuenden, entspannenden Umgang mit Holz in einem intensiven Selbstwirksamkeitsprozess zu erleben.

Bitte in bequemer, wetterfester und schmutzunempfindlicher Bekleidung erscheinen sowie für gutes, Waldspaziergang-taugliches Schuhwerk sorgen.

Alle weiteren Informationen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach der verbindlichen Anmeldung.

Projekt 

Menschenrechte sind auch deine Rechte!

Nummer: W 31

Termin: Donnerstag 4. Oktober und Freitag 5. Oktober
Uhrzeit: 10-15.30 Uhr
Dauer: 2 Kurstage
Kosten: keine finan ziert über Kreuznach für Vielfalt
Alter. 15 – 27 Jahre
Kurlseiter: Vanessa Berg , Rainer Storck, Jara Ottenbreit

Die Allgemein Erklärung der Menschrechte gibt es seit genau 70 Jahren. Sie gilt weltweit und für alle Menschen.

Doch was sind die Menschenrechte eigentlich? Wund was genau haben sie hier mit uns in Bad Kreuznach zu tun? Diesen und anderen Fragen wollen wir gemeinsam in den Herbstferien nachgehen und unsere Erfahrungen kreativ und künstlerisch verarbeiten.

In Kooperation mit dem Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“

Mühlenstraße 23 | 55543 Bad Kreuznach
Ansprechpartnerin: Vanessa Berg
Telefon: 0671-92004-12
E-Mail: v.berg@die-muehle.net

Mutter-Tochter-Tanz

oder Vater-Sohn-Oma-Enkel-Patentante-Neffe-Tanz

Nummer: W 29

Termin Bad Kreuznach, Kunstwerkstatt, 20. Oktober 2018
Termin Bad Sobernheim, 27. Oktober 2018
Uhrzeit: 11-13 Uhr
Dauer: 1-2 Kurstage
Kosten: je Tag 35 Euro / beide Personen also ein Erwachsener + ein Kind zusammen 35 Euro
Kursleiterin: Mara Schwarzkopf

In diesem Workshop wird Tanz für Erwachsene und Kinder angeboten. Ob Mutter und Tochter oder Vater und Sohn- egal in welcher Beziehung ihr im Leben steht, und diesem Workshop werdet ihr miteinander in Kontakt kommen, bewusst Zeit miteinander verbringen, auf eine andere Art kommunizieren und mit Leichtigkeit ins Leben und in die Verbindung tanzen.

Die Inhalte sind spielerischer Art, beinhalten Körperübungen, gemeinsame Balanceaufgaben, Tanzimprovisation und ganz viel Freude miteinander.

Anmeldung bei Mara Schwarzkopf, Pädagogin für Erleben, Kunst und Tanz

E-Mail: Mara333@web.de

TanzArt

Nummer: W 30

Termin: 22. Oktober – 26. November
Uhrzeit: 19-20.15 Uhr
Dauer: 6 Kurstage
Kosten: 60 Euro
Kursleiterin: Mara Schwarzkopf

Eine tänzerische Entdeckungsreise durch die eigenen Bewegungsmöglichkeiten: wir werden uns mit tänzerischer Körperbildung, Tanzimprovisation und kleineren Tanztechniken beschäftigen. Dabei wird auf den individuellen Ausdruck wert gelegt, der sich in der Bewegung offenbart. Gemeinsam werden wir versuchen, eure eigene TanzArt zu finden und zu entwickeln. Tänzerische Grundlage ist der Freie Tanz, seit 2015 immaterielles Weltkulturerbe (Unesco).

Anmeldung bei der Kunstwerkstatt.

Samstagsatelier

11. August 10 Jahre Kunstwerkstatt großes Fest auf der Brücke 11-17 Uhr

18. August kein Samstagsatelier

25. August Collagen mit Eckard Burk

1. September Urlaubscollagen – Erinnerungen an den Urlaub schön gestaltet – bitte Fotos und Fundstücke mitbringen mit Sonja Piechota-Schober

8. September Naturzeichnen mit H.-J. Gellweiler

15. September kein Samstagatelier

22. September Portrait Zeichnen nach einem Modell mit Veronica Höft

Herbstferien

20. Oktober Elfchen und kleine Texte rund um den Herbst mit Martina Berg

27. Oktober Farben – Schleudern mit Gaby Dobbelfeld nicht 18.8., 29.9., 22.9. 3.11.

3. November Druckwerkstatt mit Eckard Burk

10. November Aquarellmalen mit Barbara Langhans

17. November Pralinen Filzen in Trockenfilztechnik mit Susanne Grünen

24. November Abdrücke in Ton mit Gips ausgießen mit Eckard Burk

1. Dezember Figuren aus Papierdraht mit Susanne Grünen

8. Dezember (oben) Weihnachtskarten gestalten – individuelle Weihnachtsgrüße geschrieben, gezeichnet, gestempelt mit Sonja Piechota-Schober

15. Dezember Weihnachtspapier selbst gestalten mit Rainer Storck

Oriental Night

10.November 2018

19 – 21 Uhr

Kosten: 25 Euro

Ein Tanzabend mit einer Einführung in den Modernen Orientalischer Tanz (AmericanTribalStyle®) von Manel Dance! Mit dabei ist Tee, Gebäck, Musik und jede Menge gute Laune. Mara Schwarzkopf und Manel Dance werden für euch einen Abend mit glitzernden Erinnerungen schaffen! Hier kommt Schwung in die Hüfte! Sei dabei!

Anmeldungen bitte an Mara333@web.de

Mara Schwarzkopf

Pädagogin für Erleben, Kunst und Tanz

www.Mara333.info

Mara333@web.de

01577 – 28 92 958

 

Moderner Orientalischer Tanz (AmericanTribalStyle®)

ATS® ist eine moderne Richtung des Orientalischen Tanzes und ist Mitte der 1960er Jahre in den USA entstanden. ATS® ist ein improvisierter Gruppentanz, bei dem man anhand von nonverbalen Zeichen, sogenannten Cues, miteinander kommuniziert (z.B. mittels Hand-, Arm- oder Kopfbewegungen). Auf diese Weise können sich Tänzerinnen auf der ganzen Welt im Tanz miteinander verständigen. Der kraftvolle und urwüchsige Tanz, bei dem die Tänzerinnen mit Zymbeln den Rhythmus schlagen, knüpft an die Wurzeln des Orientalischen Tanzes an und verbindet sie mit dem Flamenco sowie dem indischen Tanz. Das wird auch an den prächtigen Kostümen deutlich, die sich von den knapp geschnittenen klassischen Bauchtanzkostümen stark unterscheiden. Ein Rock mit 24 Meter Saumweite stellt die Basis des Kostüms dar, der sich bei jeder Drehung weit aufschwingt.

Kunstfrühstück am Sonntag

25. November 2018 von 10 – 12 Uhr

Kunstfrühstück ATS American TribalStyle®

Und wieder stellt sich eine ungewöhnliche Tanzart beim Kunstfrühstück in den Brückenhäusern vor: Moderner Orientalischer Tanz (AmericanTribalStyle®) Dr. Melanie Ehler ist promovierte Kunsthistorikerin und wird uns nach dem kleinen aber feinen Frühstück einen kleinen Vortrag über ATS® halten. Danach geht es zum praktischen Teil, bei dem wir alle mal die Hüfte schwingen lassen dürfen. Eine Präsentation dieser TanzArt von Manel und Mara runden das Kunstfrühstück ab.

 

Zu Beginn lädt die Kunstwerkstatt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem Frühstück ein.

Kosten: Erwachsene: 15 Euro, Kinder: 5 Euro

Anmeldeschluss: Freitag der 16. November

Anmeldungen bitte an Mara333@web.de oder Kunstwerkstatt